Eisplatten

Alternative Bezeichnung: Eisige Pisten, Vereiste Pisten
Kategorie: Basics
Schwierigkeitsgrad: Level 2 (von 4)

Beim Wechsel zwischen warmen und kalten Temperaturen im Skigebiet können Eisplatten entstehen. Der Schnee an der Oberfläche taut auf, das Wasser verdichtet die tiefen Schneeschichten und beim Frieren entstehen eisige Stellen.

Das Fahren auf vereister Piste ist vor allem Kopfsache. Eis ist hart und Stürze auf eisigen Skipisten schmerzen mehr als auf weicherem Schnee.

Der härtere Untergrund liefert weniger Kantengriff und lässt dich leichter wegrutschen. Deshalb ist vor allem eine gut geschliffene Kante das beste Mittel, um auf Eisplatten vorbereitet zu sein.

Wichtig ist auch die Wahl der Fahrlinie, denn auf einer Piste gibt es immer stärker und weniger vereiste Bereiche. Nutze bei der Spurwahl Stellen mit aufgeworfenem Schnee für deine Schwünge, denn dort kannst du Drift und die Geschwindigkeit besser kontrollieren als auf blanken Stellen.

Wie man beim Skifahren sicher über Eisplatten fährt, erfährst du in diesen Anleitungen:

Videos (Tutorials)


Share on Tumblr Pin on Pinterest

Anzeige